bach-blüten ausbildungs-netzwerk freiburg

BLÜTE des MONATS: Sweet Chestnut

Aspen

SWEET CHESTNUT - Die Edelkastanie (Castanea sativa) wird auch Esskastanie, oder Marone genannt. Trotz Ähnlichkeiten der Frucht, ist sie weder mit der Bachblüte "Red Chestnut" noch "White Chestnut" der roten oder weißen Kastanie verwandt.

Es kann Zeiten im Leben geben, die einen glauben machen, dass man die Grenze der Belastbarkeit seines Geistes oder Körpers erreicht hat. Die scheinen lassen, als gäbe es nur noch Zerstörung und Vernichtung. Ein unerträgliches Gefühl der Verzweiflung macht sich breit, eine Seelenqual. Ausweglosigkeit, das Gefühl von Gott verlassen zu sein, dramatische Schicksalsschläge und schwere Krisensituationen – all das beschreibt Sweet Chestnut. Es ist die dunkelste Nacht der eigenen Seele.

Konkret können das Situationen sein wie der Verlust eines geliebten Menschen, das sich Durchringen zu einer Scheidung oder das plötzliche Verlassenwerden. Der Verlust der Arbeit, mit der man sich so sehr identifiziert hat, und ohne die man sich nicht mehr ganz fühlt. Aber auch Lebenssituationen die von Misshandlung gekennzeichnet sind, oder von langer, zehrender Krankheit. Es geht um tiefgreifende Veränderungen oder Einschnitte im Leben, die man auch als Heilkrisen verstehen kann. Sie bieten die Möglichkeit, die aktuelle Situation sowie das eigene Ego zu hinterfragen, und sich – dem Fluss des Lebens vertrauend – nun auf seinen eigentlichen Seelenweg zu begeben. Der Sweet Chestnut Zustand geht dabei tiefer als der von Gorse, weil die empfundene Seelenqual deutlich über das Gefühl von Hoffnungslosigkeit hinausgeht. Die Essenz von Sweet Chestnut hilft in solchen Situationen, die dunkle Nacht zu erhellen und Hoffnung zu schüren. Dieser Emotion folgend, kann sich Trauer und Qual in Sinnhaftigkeit und Zuversicht wandeln. Wir haben es hier in letzter Konsequenz mit einem „sich neu erfinden“ zu tun, mit dem Phönix, der aus der Asche steigt. Insofern kann man im einzelnen Fall prüfen, ob Walnut und Honeysuckle den Prozess von Sweet Chestnut möglicherweise sinnvoll begleiten können.

 

Text : Christine Goerlich BFRP  & Photo von Nicola Hanefeld

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.