bach-blüten ausbildungs-netzwerk freiburg

BLÜTE des Monats:

 WILLOW ~Salix vitellina~ gelbe Weide

Gruppe Vl: bei Mutlosikeit oder Verweiflung

bachbluete beech.

Es gibt über 450 verschiedene Weiden-Arten.

Selbst für Fachleute ist die genaue Bestimmung oft schwer. Sie werden unter dem Familiennamen Salicaceae zusammengefasst.

 Die gelbe Weide ist eine Unterart der Silberweide (Salix alba). Der sommergrüne Baum kann ein Alter von 200 Jahren und eine Höhe von 25m erreichen. Sie wachsen bevorzugt auf feuchten Böden, in Auen und an Flussufern. Weiden blühen von März bis Juni.

Willow ist alphabetisch die letzte Blüte, der insgesamt 38 Bach-Blüten. Sie wurde von Dr. Bach der Gruppe Mutlosigkeit und Verzweiflung zugeordnet. Die Dynamik des negativen Willow-Zustandes ist eine Abwärtsspirale aus Verzagtheit und Verbitterung. Raum für Lebensfreude gibt es darin kaum mehr.

Durch die negative Art und Weise, die Welt zu sehen, machen sich Menschen im negativen Willow-Zustand selbst das Leben schwer. Sie beklagen sich, über ihr hartes Los. Sie jammern über ein Unglück oder eine Ungerechtigkeit. Sie hadern und grollen ihrem Schicksal, dass ihnen scheinbar so übel mitgespielt hat. Sie sind der Meinung, Besseres verdient zu haben und erheben Anspruch auf Glück, Gesundheit und Wohlstand, sind aber nicht bereit, selbst etwas dafür zu tun. Dass, das Leben auch Leid und Not beinhaltet, wollen sie nicht akzeptieren. Die Schuld für alles negative Erleben suchen diese Menschen bei Anderen oder in den Umständen des Geschehens. Als Opfer fühlen sie sich ohnmächtig dem Leben hilflos ausgeliefert oder von ihrer Umgebung benachteiligt oder betrogen. Sie reagieren beleidigt, vorwurfsvoll, verhärmt und verbittert. Da sie die eigene Negativität damit weiter nähren, wird die Beziehung zu anderen Menschen immer mehr belastet. Sie verderben sich somit nicht nur selbst den Spaß, sondern auch den Menschen um sie herum. Dinge, die ihnen früher Freude bereiteten, werden im negativen Willow-Zustand herabgewürdigt.

Der Der positive Aspekt der Blüte Willow liegt darin, sich wieder einer positiven und konstruktiven Gestaltung des Lebens zuzuwenden. Dankbarkeit, Eigenverantwortung und Selbstermächtigung können wachsen. Versöhnlich gestimmt akzeptieren Menschen im positiven Willow-Zustand, die Umstände, wie sie sind. Akzeptanz ist ein einfaches „JA“, zu sich selbst, dem Leben und dem Schicksal. 

 Dr Bach schreibt : 

„ Für diejenigen, die Widrigkeiten oder Unglück erlitten haben und diese nur schwer akzeptieren können, ohne sich zu beschweren oder nachtragend zu sein, da sie das Leben sehr nach dem Erfolg beurteilen, den es bringt. Sie haben das Gefühl, dass sie eine so große Prüfung nicht verdient haben, dass sie ungerecht sei, und sie werden verbittert. Sie interessieren sich oft weniger für die Dinge des Lebens, an denen sie früher Freude hatten, und sind weniger aktiv."

Die Zwölf Heiler und andere Heilmittel ~ 1936

Willow Bild2 tree 06 2023 simone

Bilder und Text :Simone Knorr BFRP.  Foto : Nicola Hanefeld, BFRP

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.