bach-blüten ausbildungs-netzwerk freiburg

BLÜTE des MONATS: Chicory

bachbluete chicoryDie Wegwarte ist einmal mehr eine einfache Pflanze des Feldes, die Dr. Bach für uns entdeckte. Sie kann uns unterstützen, wenn wir allzu besorgt um das Wohl geliebter Menschen sind und diesen unaufgefordert versuchen Gutes zu tun. Leider kommt das gut Gemeinte dann nicht immer so gut an, und wir fühlen uns durch Zurückweisung gekränkt und ungeliebt – dabei haben wir doch so viel von uns gegeben…Im Extremfall taktieren wir sogar mit dem, was wir da ungefragt geben und sind nur noch selten spontan mit unserer Hingabe. Kinder im Chicory-Zustand verlangen vielleicht Belohnungen für Selbstverständliches, oder provozieren kleine Unfälle oder Krankheitssymptome um Aufmerksamkeit und Zuwendung zu erhalten. Doch auch Erwachsene können in diesen Zustand rutschen und sich ebenso verhalten und fühlen. „Ich will doch nur Dein Bestes!“ ist dann ein typischer Satz, und nicht selten zerstreiten wir uns im eingefahrenen Chicory-Zustand mit unseren Liebsten wegen des Ungleichgewichts, das wir selbst verursacht haben. Dabei ist Liebe für unsere Liebsten – und vor allem für uns selbst – das zentrale Thema der Pflanze. Die fehlende Liebe zu uns selbst führt dazu, diese mit übermäßiger Aktion für andere zu füllen. Das positive Potenzial von Chicory liegt entsprechend drin, bedingungslos zu geben, bzw. zu lieben. Meinen Nächsten wie mich selbst. Die Wegwarte wächst am Wegesrand, was ihr auch zu ihrem Namen verholfen hat. Vielleicht magst Du in den warmen Sommermonaten mal darauf achten, wo die Wegwarte in Deiner Nähe überall blüht? Aber bitte pflücke sie nicht ab – die Blüten verlieren in der Vase nämlich ihre schöne, blaue Farbe, oder sie schließen sich direkt für immer. Selbstliebe ist eben doch wichtiger, als für andere schön zu sein. Text: Christine Görlich, BFRP

Foto: Nicola Hanefeld, BFRP

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok